20160222

Stephan Hebel und Daniel Baumann - die Floskeln der Macht

Gute-Macht-Geschichten: Politische Propaganda und wie wir sie durchschauen können


Deutschland muss „fit für die Zukunft“ gemacht, die „Wettbewerbsfähigkeit“ gesteigert werden – das ist „alternativlos“! Solche Sprüche hören wir Tag für Tag. Dass die „Reformen“ meist den Unternehmen nutzen und zu unseren Lasten gehen, wird verschwiegen.

Dieses Buch entlarvt die Floskeln der Macht.


Die „Kostenexplosion“ gefährdet unseren Sozialstaat, die „demografische Kata­strophe“ die Zukunft des Landes und steigende „Arbeitskosten“ den Wirtschafts­standort Deutschland. Mit solchen vermeintlichen Gewissheiten wird in Deutsch­land Politik gemacht, werden „Reformen“, die meistens Kürzungen für Normal­bürger bedeuten, als „alternativlos“ verkauft.
Doch was ist dran?








Daniel Baumann / Stephan Hebel
Gute-Macht-Geschichten
Politische Propaganda und wie wir sie durchschauen können

ISBN 978-3-86489-126-7
248 Seiten
Broschur
Preis 16.50 €

Erscheint am 17.3.2016

www.westend-verlag.de






Daniel Baumann ist Ressortleiter Wirtschaft der Frankfurter Rundschau, zuvor schrieb er für Berliner Zeitung, Kölner Stadt-Anzeiger und FR. Er ist Schöpfer des Arbeitsmarktindex FRAX und wurde 2014 vom Fachmagazin Wirtschaftsjournalist zu den besten jungen Wirtschaftsjournalisten des Landes gewählt.





Stephan Hebel ist seit zwei Jahrzehnten Leitartikler, Kommentator und politischer Autor. Er schreibt für die Frankfurter Rundschau sowie für Deutschlandradio, Freitag, Publik Forum und weitere Medien. Er ist zudem regelmäßiger Gast im »Presseclub« der ARD und ständiges Mitglied in der Jury für das »Unwort des Jahres«.



Stephan Hebel und Daniel Baumann - die Floskeln der Macht