20160219

An der Grenze: Auf Radtour durch die USA und Kanada


Meilenweit zur Kühlbox ....

er ist erfolgreicher Leichtathlet, erfahrener Polizist und langjähriger Bergretter. Dann entdeckt er das Fahrradfahren und entwickelt seinen persönlichen Traum: die Durchquerung des nordamerikanischen Kontinents auf zwei Rädern.

Nach intensiver Vorbereitung startet der Tiroler Thomas Widerin schließlich in New York zur ersten von drei Touren kreuz und quer allein durch die USA und Kanada.

Er ist in den USA Land und Leuten sehr nah und erzählt mit viel Witz seine Erlebnisse in Waschsalons, auf Campingplätzen oder in Fastfood-Restaurants. Er übernachtet in Parks, auf Friedhöfen und sogar in einer Arrestzelle. Er wird von Hunden attackiert, in letzter Sekunde vor einem Grizzley gerettet und wacht mit einer Giftschlange im Zelt auf.

Tagelanges Fahren bei Regen und Gegenwind oder aber auch bei glühender Hitze in der Wüste bringen ihn mehrfach an seine psychischen und physischen Grenzen.
Und obwohl er immer wieder mit einer großen Portion Glück überlebt, geht nicht alles gut. Die dritte Reise bei Tauwetter auf den Permafrostböden Alaskas lässt die Tour zu einem nackten Kampf ums Überleben werden. Ein schwerer psychischer Zusammenbruch ist die Folge. Aber Thomas Widerin findet den Weg zurück.

"Meilenweit zur Kühlbox" ist ein überaus spannendes und sehr ehrliches Buch.
Thomas Widerins Berichte seiner Radtour und seiner USA-Erlebnisse sind ebenso packend wie verblüffend, witzig wie dramatisch – und dabei immer voller erhellender Informationen. Das Buch enthält auch eine ganze Reihe von Farbfotos von den verschiedenen Stationen seiner USA Radtouren.


www.delius-klasing.de

Thomas Widerin
Meilenweit zur Kühlbox
Mit dem Fahrrad durch Amerika

238 Seiten, 40 Farbfotos, 2 S/W Fotos
2 Karten, Format 14,3 x 22 cm
gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7688-5371-2
EUR 20,50


Radtour USA Buch