20160218

Wie wir den Klimawandel bewältigen und die Energiewende schaffen können

Der Klimawandel kommt, das steht außer Frage. Und UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon hat nach dem jüngsten Klimagipfel nochmals nachdrücklich darauf hingewiesen, dass wir die Folgen in sämtlichen Lebensbereichen wie Wohnen, Verkehr und Landwirtschaft zu spüren bekommen werden.

Statt kollektiver Panik aber sollten wir uns konstruktiv mit der Thematik auseinandersetzen, um gemeinsam Lösungen zu finden. Allerdings haben uns Lobbyisten unzähliger Interessensgruppen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik einen undurchdringbaren Dschungel an Meinungen beschert, die - gepaart mit sachlicher Unkenntnis - schnell zur Resignation führen.

Sven Plöger zeigt, wie wir diese Einzelinteressen erkennen und überwinden können. Er spricht in seinem Buch vor allem die Chancen an, die sich uns angesichts des Klimawandels eröffnen und zeigt, wie wir diese nutzen können. Unter dem Motto: Mit kleinen Schritten loslaufen!






www.westendverlag.de
Sven Plöger
Gute Aussichten für morgen.
Wie wir den Klimawandel bewältigen und die Energiewende schaffen können
318 Seiten
Klappenbroschur
ISBN: 978-3-86489-077-2
EUR 18,50




Sven Plöger sagt seit 1999 in Funk und Fernsehen das Wetter voraus und ist vielen Zuschauern vor allem aus „Wetter im Ersten“ vor der Tagesschau und nach den Tagesthemen bekannt. Der studierte Meteorologe arbeitet bei Cumulus Media in München. Er beteiligt sich intensiv an der Diskussion zu Klimawandel und Energiewende und hält regelmäßig Vorträge rund um diese Themen.

2013 erschien im Westend Verlag das Buch "Klimafakten" von Sven Plöger und Frank Böttcher.


gutes Buch Klimawandel