20160218

Fesselnde Thriller-Buchtipps als Weihnachtsempfehlungen

Nicht mehr lange, und das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Aus diesem Anlass einige fesselnde Buchtipps als Weihnachtsempfehlungen. Damit auch unter dem Christbaum der Schauer nicht zu kurz kommt.





Alexander Beyeler / Gerd J. Schneeweis
Bozzetto
Mysterien und Verschwörungstherien

Mit dem Vagen, den Gerüchten, den Geschichten, den Mysterien und Verschwörungstheorien rund um Michelangelos Entwurf zum Jüngsten Gericht – mit all dem spielen Beyeler und Schneeweis in „Bozzetto“. Doch was ist wahr an der ganzen Geschichte - und was Legende?
www.weissbooks.com





Andreas Eschbach
Der Jesus-Deal
Die Rückkehr Jesu?

1998 schreibt Andreas Eschbach einen mehrfach preisgekrönten Thriller mit dem Titel DAS JESUS-VIDEO, in dem sich der amerikanische Student Stephen Foxx auf die Suche nach einem Video begibt, auf dem angeblich Jesus Christus zu sehen ist. Nun wird die Geschichte in DER JESUS-DEAL weitergesponnen: Es geht in dem wahrhaft atemberaubenden Thriller um nicht weniger als beispiellose Verblendung und skrupellose Machtausübung im Namen der Heiligen Schrift.
www.luebbe.de





Sebastian Fitzek
Passagier 23
Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt...

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er einem Hinweis als er erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …
www.droemer-knaur.de





Dolores Schmidinger
Im Bett mit dem Teufel
Ein Wien Krimi

Eva Traxler, eine 54-jährige, mittelmäßig bekannte Schauspielerin, wohnt mit ihrem Hund Einstein im 17. Bezirk. Da begegnet sie einem ehemaligen Liebhaber wieder und erinnert sich an ihre aufregende Affäre – der Mann ist Jünger einer leibfeindlichen, okkultistischen Sekte. Wieder verfällt sie ihm und seinen teuflischen Spielchen. Doch welche Rolle spielt dabei der Führer der Sekte, genannt »Der Professor«? Hat er den Auftrag gegeben, Eva einem mörderischen Exorzismus zu unterziehen?
www.amalthea.at






Constanze Dennig
Abgetaucht
Mord am Donaukanal

»Die Wahl der Todesart bei Suizid nach Kriterien der Psychopathologie« ist das Forschungsgebiet der Psychiaterin Dr. Alma Liebekind-Spanneck. Beim Fall einer weiblichen Leiche aus dem Wiener Donaukanal fallen ihr Ungereimtheiten auf, und sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dafür schließt sie sich der Puppentheatergruppe an, in der die Tote mitgespielt hat. Deren Leiter, ein selbst ernannter Guru, ist bald ihr Hauptverdächtiger. Beim Versuch ihn zu überführen, bringt sich Alma dabei selber in Lebensgefahr.
www.amalthea.at


Buchtipp Weihnachten Thriller