20160217

Ein Katzenkrimi von Rita Mae Brown

Rita Mae Brown: "Herz Dame sticht"
Verlag Rowohlt, 313 Seiten.

Wieder macht sich die Hobbydetektivin Harry Haristeen an die Klärung eines Mordes: Unterstützt wird sie dabei von ihrer Tigerkatze Mrs. Murphy und ihrer Hündin Tucker.
Wie schon in ihrem ersten Krimi erspart uns Rita Mae Brown keine Peinlichkeit: Katze und Hund nennen ihr Frauchen nach wie vor „Mom“ und „Mutter“ und liefern uns im übrigen jede Menge wirklich idiotischer Dialoge. Ohne die Aktionen der vermenschlichten Vierbeiner wäre die Geschichte, die uns Rita Mae Brown erzählt, gar nicht so schlecht. Es geht um Pferderennen, um den Mord an einen Jockey, um Drogenhandel und um sehr viel Geld. Schade, daß auch beim Verfassen dieses Romans wieder Browns Coautorin, die Tigerkatze Sneaky Pie Brown, ihre Pfoten im Spiel hatte.


 Buchtipp Katzenkrimi