20150209

Côte d'Azur im Winter: Ebook für Kindle

Kindle-Edition 2015
ca. 70 Seiten

Licht und Sonne statt Nebel und Dauerfrost: Das wünschen sich viele Menschen, wenn wieder einmal der Winter ins Land zieht. Ferne Länder wie Thailand, Kuba oder Südafrika zählen jetzt zu den Sehnsuchtsorten.
Doch kaum jemand denkt an Naheliegenderes: an die die Côte d´Azur, dem "Vorraum zum Paradies“, wie etwa der niederländische Schriftsteller Cees Nooteboom schwärmte. Dabei bietet dieses Ziel, das früher im Winter Adelige aus ganz Europa anlockte, zwar keine hundertprozentige Sonnengarantie, aber, wenn es der Wettergott der Franzosen gut mit dem Reisenden meint, doch so etwas wie ewigen Frühling: eine fast karibisch anmutende, immergrüne Vegetation, ausreichend Plusgrade, um auch im Januar auf der Terrasse seinen Café au Lait zu genießen und ein wunderbar helles Licht, das auch die Seele zum Leuchten bringt.
Im „Winter an die Côte d´Azur“ ist kein klassischer Reiseführer. Er vermittelt Winterimpressionen und Tipps aus einer Region, die auch in der kalten Jahreszeit eine Reise wert ist und macht Lust auf das Licht, das Flair und die Lebenskunst des Südens.

Inhalt:

·        Eine Reise ins Licht – Winter unter Palmen
·        Das laueste Lüftchen weht in Menton
·        Pulsierendes Strandleben in Cagne-sur-Mer
·        Dem Meer lauschen in Juan-les-Pins
·        Die Luxusvillen von Cap d’Antibes
·        Traumweg am türkisfarbenen Wasser
·        Flanieren in Antibes
·        Cannes, wo Luxusjachten ihren Winterschlaf halten
·        Das Winter-Wunderland der Corniche d´Or
·        Gut zu wissen
·        Unterkünfte
·        Heizung
·        Klima und Reisekleidung
·        Bilder & weitere Tipps
·        Wo die Wintersonne am schönsten im Meer versinkt
·        Am feinsandigen Strand zu Mittag essen
·        Bizarre Steinformationen am Kap von Saint-Tropez
·        Blütenduft rund ums Jahr in Grasse
·        Baden im Mittelmeer – ein erfrischendes Wintervergnügen
·        Pétanque beobachten und genüsslich einen Café trinken
·        Üppig grüne Pflanzen statt winterlichem Grau
·        Eilenroc: Eine Luxusvilla öffnet ihre Pforten
·        Verträumte Buchten ohne Touristentrubel