20141112

Steht das Christkind vor der Tür?

Das Licht ins Dunkel Weihnachtsbuch

Steht das Christkind vor der Tür? Aber ja doch! Alle Jahre wieder wollen wir das Christkind oh so fröhlich hereinbitten und voller Vorfreude willkommen heißen. Die Tür zu wunderbaren Weihnachten öffnen uns dieses Mal Menschen, die wir alle kennen und schätzen. Menschen, die in ihrem Leben schon viel erreicht haben, was zählt. Uns wiederum reicht das von ihnen Erzählte. In diesem stimmungsvollen Sammelband geben Künstlerinnen und Künstler, Medienschaffende und prominente Persönlichkeiten ihre denkwürdigsten Weihnachtserinnerungen preis. Einmal heiter, dann wieder besinnlich, nostalgisch und zuweilen auch durchaus kritisch. Sind die Türen erst einmal weit offen, bleiben auch die Herzen nicht verschlossen.

Das Buch unterstützt die Aktion Licht ins Dunkel!





www.pustet.at
Steht das Christkind vor der Tür?
Das Licht ins Dunkel Weihnachtsbuch
144 Seiten
21 x 21 cm
Hardcover, wattiert
ISBN 978-3-7025-0763-3
EUR 22,00


Mit Geschichten von Bundespräsident Heinz Fischer, Armin Assinger, Nadja Bernhard, Nicole Beutler, Thomas Brezina, Hans Bürger, Dieter Chmelar, Julia Dujmovits, Elfi Eschke, Toni Faber, Christoph Fälbl, Barbara Frischmuth, Alexander Goebel, Angelika Hager, Suzanne Harf, Markus Hengstschläger, Adi Hirschal, Karl Hohenlohe, Renate Holm, Lotte Ingrisch, Angelika Kirchschlager, Susanne Kirnbauer, Andi Knoll, Chris Lohner, Sona MacDonald, Marianne Mendt, Karl Merkatz, Thomas Morgenstern, Max Müller, Walter Müller, Elfriede Ott, DJ Ötzi, Gustav Peichl, Wolfgang „Fiffi“ Pissecker, Toni Polster, Doron Rabinovici, Thaddaeus Ropac, Tex Rubinowitz, Vera Russwurm, Stefan Ruzowitzky, Wilfried Scheutz, Harald Serafin, Luise Maria Sommer, Danielle Spera, Pater Georg Sporschill, Kristina Sprenger, Lotte Tobisch, Konstantin Wecker, Mirjam Weichselbraun und Elke Winkens.

Herausgeberinnen des Bandes sind Caroline Kleibel und Barbara Brunner.
Unter ihrer Ägide wurden in den vergangenen Jahren von führenden österreichischen Journalistinnen und Journalisten wesentliche Lifestyle-Fragen beantwortet wie: "Lebt das Christkind hinterm Mond?" (2011) oder "Hat das Christkind Hosen an?" (2012).