20111219

Blut für Öl - Der Kampf um die Ressourcen

Als Hans Kronberger 1997 sein Buch "Blut für Öl - Der Kampf um die Ressourcen" herausbrachte und darin die Zusammenhänge zwischen militärischer Gewalt, Krieg und Energiebeschaffung aufzeigte, konnte er nicht ahnen, dass seine Voraussagen wie der Irak-Krieg, der Gasstreit in der Ukraine, die Verknappung von Erdöl u.v.a. von der Wirklichkeit nicht nur eingeholt sondern sogar überholt werden. Nun liegt die überarbeitete Neuausgabe vor, spannend wie ein Real-Krimi.

Die Thesen, dass Energie- und Rohstoffaufbringung untrennbar mit militärischer Gewalt verbunden sind und dass die Verknappung der Rohstoffe diesen Druck zur Beschaffung erhöht, haben den erneuerbaren Energien neben der wirtschaftlichen auch eine friedenspolitische Bedeutung eröffnet. - Daher dürfen wir in diesem Zusammenhang auch auf das im Frühjahr erschienene Buch von Hans Kronberger GEHT UNS AUS DER SONNE - DIE ZUKUNFT HAT BEGONNEN hinweisen.

Der Autor:
Dr. Hans Kronberger, langjähriger ORF-Journalist, ist Präsident der Interessensvertretung Photovoltaic Austria

Blut für Öl - Der Kampf um die Ressourcen
160 Seiten, € 17,80, ISBN 978-3-901626-52-4

Geht uns aus der Sonne - Die Zukunft hat begonnen
160 Seiten, € 19,90, ISBN 978-3-901626-51-7
Uranus Verlag, www.uranus.at

Quelle: Uramus/Barbara Brunner


Weitere spannende Buchtipps finden Sie durch einen Klick in der Menüleiste „Genre“. Oder nutzen Sie einfach die Suchfunktion auf dieser Seite. Bitte geben Sie ein Stichwort, den Namen des Autors oder den Buchtitel ein!